digidor
Interview: Optik ist für einen professionellen Online-Auftritt entscheidend

Interview mit Marco Leoff:Die Optik ist für einen professionellen Online-Auftritt entscheidend

LEOFF Finanzstrategen wurde 1987 von Frank Leoff, dem Älteren der Leoff Brüder, gegründet. So war für Marco Leoff, dem heutigen Mitglied der Geschäftsleitung, klar, dass er mit in das Familienunternehmen einsteigen würde. Besonderen Wert legen die LEOFF Finanzstrategen auf die Kombination von Tradition und moderner Technologien. Mit einem mittlerweile 20-köpfigen Team befindet sich die Firma auf Expansionskurs. Welche Rolle der Online-Auftritt dabei spielt, verrät uns Marco Leoff im Interview...

LEOFF Finanzstrategen

 

LEOFF Finanzstrategen GmbH
Kunde seit: 2015

www.leoff-finanz.de

Herr Leoff, wie sieht die Finanzberatung bei Ihnen aus?

Marco Leoff: Wir arbeiten mit einem 3-Termin-System, worauf wir unsere Geschäftsprozesse perfekt ausrichten und erstellen für unsere Kunden hochwertige Finanzauswertungen. Im ersten Schritt machen wir eine Datenaufnahme. Dann erhält der Kunde seine Auswertung bei uns im Büro, die etwa 100 Seiten umfasst. Und im dritten Schritt beraten wir den Kunden zu seiner individuellen Finanzstrategie, die der Grundstein für eine langjährige Zusammenarbeit mit den Kunden ist.
 

Welches Tool nutzen Sie hier für die Finanzanalyse und -auswertung?

Marco Leoff: Wir nutzen die Lösung von Smart InsurTech. Mit dieser Lösung sind wir technologisch extrem gut aufgestellt und das wollen wir natürlich auch nach außen tragen. Denn das macht uns aus und das spürt auch der Kunde. Wir kombinieren beides - Tradition mit modernen Technologien.
 

Das klingt super. Dann lassen Sie uns mal auf Ihren Online-Auftritt zu sprechen kommen. Wie kommen Sie zu Ihren Kunden und welche Rolle spielt Ihre Homepage dabei?

Frank und Marco LeoffMarco Leoff: Der klassische Weg zum Kunden ist bei uns die Empfehlung. Printwerbung in Zeitungen, Plakate oder Ähnliches nutzen wir nicht. Unser Gebäude steht mitten in der Stadt in Heidenheim und fällt dadurch auch auf. Ja, und unsere Kunden empfehlen uns eben auch gern weiter. Der Weg führt dann erstmal auf unsere Website – das ist der Weg Nr. 1! Und dementsprechend wollen wir uns dort auch präsentieren.

Zu unserem Online-Aufritt bekommen wir auch ganz viel positives Feedback von Kunden und auch Maklerbetreuern oder Vertriebsvorständen von Gesellschaften, die bei uns reinschauen. Fast ausnahmslos erhalten wir die Rückmeldung: „Ich war auf Ihrer Website, tolle Seite, gefällt mir sehr gut und macht einen super Eindruck!“
 

So muss das sein! Wie lange sind Sie schon online?

Marco Leoff: Die erste Homepage haben wir 1997 oder 98 über eine Werbeagentur erstellen lassen. Das war eine klassische, statische Website, die nicht viel konnte und die auch nicht viel präsentiert hat. Dadurch, dass sie statisch war, war sie eben auch nicht veränderbar. Daher sind wir dann 2008 auf ein Baukastensystem umgestiegen. Da waren die Vorteile dann ganz klar für uns, dass wir schnell reagieren und Ideen schnell umsetzen konnten, ohne eine Werbeagentur einbinden zu müssen und hohe Programmierkosten zu verursachen.
 

Und wann kam digidor?

Marco Leoff: Vor etwa 5 Jahren sind wir dann zu digidor (damals noch expertenhomepage) gewechselt. Hier waren wir nach einiger Zeit nicht mehr mit der Optik und dem Design zufrieden und sind dann nochmal wieder zurück zu einem klassischen Baukastenanbieter. Aber wir haben die Entwicklungen bei digidor immer im Auge gehabt. Die neuen Designs und individuellen Anpassungsmöglichkeiten haben uns dann überzeugt, doch wieder zurück zur digidor Experten-Homepage zu gehen. Und das ist auch heute die perfekte Lösung für uns. Wir haben die schöne Optik, schnelle Möglichkeiten zu reagieren und im Hintergrund auch noch die Programmierer von digidor zur Verfügung.

So können wir nun auf Standardinhalte zurückgreifen, aber auch eigene Seiten bauen, Seiten und Inhalte schnell ändern und wir können die Design-Vorlagen nach unseren Wünschen anpassen, sodass es nicht wie ein Baukasten aussieht.
 

Was ist Ihnen beim Design wichtig und was möchten Sie mit Ihrer Homepage vermitteln?

Marco Leoff: Der Website-Besucher soll vor allem einen bildlichen Eindruck erhalten. Daher haben wir unser Gebäude auch vorne auf der Startseite abgebildet. Die Bildsprache und das Gefühl, das rüberkommt, sind uns besonders wichtig. Der Besucher soll den Eindruck bekommen, dass er einen kompetenten Partner hat, der langjährig am Markt ist und der technologisch gut aufgestellt ist. Das muss sich auch im Online-Auftritt widerspiegeln. Die Homepage ist ein Türöffner!

Dann ist uns wichtig, dass die Homepage an unser Corporate Design angepasst und individuell ist und sich so von den Mitbewerbern abhebt. Dass der Besucher eben nicht denkt: „Na gut, das ist jetzt einfach zusammengeklickt und fertig.“ Sondern, dass er eben auch das Herz der Firma mit Blick auf den Online-Auftritt spürt. Wir hatten hier die Anforderung, dass unsere Homepage den gleichen Look hat wie unser kompletter Firmenauftritt, Visitenkarten, Flyer, usw.. Das hat digidor dann so für uns umgesetzt.
 

Klasse. Und wie nutzen Sie digitale Kanäle zur Kundenbindung?

Marco Leoff: Wir verschicken einmal im Monat einen Newsletter. Auch hier ist uns wieder ein einheitliches Corporate Design und die Individualität der Inhalte wichtig. Der Newsletter verweist dann auf die Homepage, damit der Kunde über die Website Kontakt zu uns aufnimmt. Hier planen wir zukünftig, mit digidor eigene Landingpages für jeden Newsletter zu erstellen. Und Interessenten, die auf unsere Homepage kommen, können sich dort auch direkt für unseren Newsletter anmelden. Da kommen auch einige Anmeldungen.
 

Welche Rolle spielt Social Media bei Ihnen?

Marco Leoff: Schon eine Große. Hier haben meine beiden Neffen, die beide nach ihrem Studium im Unternehmen tätig sind, die Betreuung unseres Facebook und jetzt auch Instagram Accounts übernommen. Wir haben kürzlich die 1.000er Follower-Marke auf Facebook erreicht. Unser Ziel ist es, hier auch Kunden angrenzender Regionen, also 50-80 km Umkreis von Heidenheim, anzusprechen. Das ist auch Teil unserer Expansionsstrategie.
 

Glückwunsch zu Ihren ersten 1.000 Followern! Vielen Dank für das interessante Interview und weiterhin viel Erfolg bei Ihrem (digitalen) Expansionskurs.

Mehr zu LEOFF Finanzstrategen erfahren Sie auf www.leoff-finanz.de.


Machen Sie jetzt den kostenlosen Marketing-Check und erhalten Sie direkt eine persönliche Empfehlung für Ihren Marketing-Erfolg!


Weitere Interviews mit digidor-Nutzern:


Interviews mit digidor-Nutzern

Interview: Weg vom Verkaufsgedanken hin zum Beratungsansatz mit informativen Inhalten

Interview: Weg vom Verkaufsgedanken hin zum Beratungsansatz mit informativen Inhalten
Die Beratung zu seiner eigenen Absicherung durch einen ehemaligen Schulfreud war der Auslöser, dass Tobias Topf selbst Versicherungsmalkler wurde. Heute gibt Herr Topf diese positive Erfahrung an seine eigenen Kunden weiter. Dabei merkt er immer wieder, dass sich Kunden nach einer persönlichen Weiterempfehlung vor der Kontaktanfrage erst einmal auf seiner Homepage über ihn informieren. Artikel lesen

Interviews mit digidor-Nutzern

Interview: Mehr Bekanntheit durch eine regionale Online-Strategie

Interview: Mehr Bekanntheit durch eine regionale Online-Strategie
In Interview mit digidor verrät Ver­sicherungs­makler Frank Laumer, wie sich im Laufe seiner 25-jährigen Berufserfahrung das Kundenverhalten verändert hat und warum es deshalb auch für einen Ver­sicherungs­makler mit einer regionalen Kundenzielgruppe und Fokus auf der persönlichen Beratung elementar ist, im Internet sichtbar zu sein und in Google gefunden zu werden. Artikel lesen

Interviews mit digidor-Nutzern

Interview: Homepage, Online-Bewertungen und Social Media müssen gut verzahnt sein

Interview: Homepage, Online-Bewertungen und Social Media müssen gut verzahnt sein
Manfred Knüfken ist zertifizierter Berater für den öffentlichen Dienst und auf die Beamtenversorgung spezialisiert. Im Interview verrät er, wie Homepage, Online-Bewertungen und Social Media ineinander greifen und wie es ihm gelingt, auf seinem Online-Auftritt Lebensfreude, Sympathie und Kompetenz auszustrahlen, denn – so sagt er – Verkauf hat viel mit Emotionen zu tun. Artikel lesen

Interviews mit digidor-Nutzern

Interview: Sichtbarkeit, Reichweite und Expertenstatus

Interview: Sichtbarkeit, Reichweite und Expertenstatus
Jan Ruhoff zählt mit 27 Jahren sicherlich zu den Youngstars in der Makler-Szene. Im Interview verrät er, dass er mit seinem digitalen Maklerbüro die Mission verfolgt, Kunden zu einer selbstbestimmten Versicherungsberatung zu befähigen. Sein Ziel ist es, die Versicherungsberatung digital, modern und zugleich persönlich zu gestalten. Die nötige Sichtbarkeit dazu bekommt er durch seine Homepage. Artikel lesen

Interviews mit digidor-Nutzern

Interview: Die Kommunikation der eigenen Werte macht den Online-Auftritt erst authentisch

Interview: Die Kommunikation der eigenen Werte macht den Online-Auftritt erst authentisch
Im Interview mit uns verrät Ver­sicherungs­maklerin Silvia Jargon aus Berlin, wie sie Ihre Homepage und das digidor Kundenmagazin einsetzt, um mit Bestandskunden im Kontakt zu bleiben und Interessenten einen ersten „Kompetenzcheck" zu ermöglichen. Artikel lesen

 
Schließen
loading

Video wird geladen...