Interview mit Tobias Topf:Weg vom Verkaufsgedanken hin zum Beratungsansatz mit informativen Inhalten

Während seiner Zeit als Marineoffizier wurde Tobias Topf von einem guten Freund, der sich nach seiner Lehre zum Bankkaufmann als Finanzberater selbstständig gemacht hatte, bezüglich seiner persönlichen Absicherung beraten und betreut. Diese positive Erfahrung, die Herr Topf damals mit seinem Finanzberater machte, gibt er heute an seine Kunden weiter. Nach Verlassen der Bundeswehr absolvierte Tobias Topf ein zusätzliches Studium zum Finanzfachwirt und startete 2016 in der Versicherungsberatung. Im Mai 2020 gründete er seinen eigenen Maklerbetrieb, CoastFinanz, und nutzt zur Umsetzung seiner Marketingstrategie digidor.

Coast Finanz

 

CoastFinanz
Kunde seit: 2020

www.coastfinanz.de

Herr Topf, haben Sie Ihre digidor Experten-Homepage direkt mit dem Start in die Selbstständigkeit als freier Makler eingerichtet?

Tobias Topf: Ja, genau. Für mich war klar, dass ich sofort eine Homepage haben möchte, die mich und mein Unternehmen professionell im Netz präsentiert, von der ich selbst überzeugt bin und die auch potenziellen Kunden einen guten ersten Eindruck von mir vermittelt. 
 

Sie haben das digidor Soforthilfe-Paket in Anspruch genommen, das digidor zur Unterstützung der Makler in der Corona-Krise anbietet. Was hat Sie überzeugt, das Soforthilfe-Paket zu buchen und wie lief die Homepage-Umsetzung bei Ihnen ab?

Tobias Topf: Ich bin über den Newsletter von digidor auf das Soforthilfe-Paket aufmerksam geworden und war von dem Preis-/Leistungsverhältnis des Angebotes begeistert. Zudem hat mich die schnelle Umsetzung – heute buchen, morgen online – angesprochen. Da ich nach einem Homepagesystem gesucht habe, das mir einen hohen Grad an Automatismus und zahlreiche Nutzungsmöglichkeiten bietet, war das ein super Angebot für mich, wo ich sofort zugeschlagen habe.
 

Und wie sah konkret die Umsetzung Ihrer Experten-Homepage aus?

Tobias TopfTobias Topf: Ich hatte eine ganz tolle Ansprechpartnerin, die Frau Yasarlar vom digidor Support, mit der ich mich zur Gestaltung der Homepage abgestimmt habe. Die Abstimmung war ein konstruktives Brainstorming, meine Ideen und Wünsche wurden angenommen und auch digidor hat Vorschläge zur Umsetzung gemacht.

Meine Homepage wurde wirklich mit Herzblut umgesetzt und der immer freundliche Support durch das digidor-Team und die tolle, familiäre Betreuung sind einzigartig. Ein Anruf und digidor kümmert sich. Anders als man das von Telefonanbietern kennt, wird sich hier hervorragend um Bestandskunden bemüht, sodass ich mich bei digidor sehr gut aufgehoben fühle.
 

Wie nutzen Sie das Homepage-System von digidor?

Tobias Topf: Zu Beginn war es mir wichtig, das System kennenzulernen. Daher habe ich nach der Einrichtung angefangen, eigenständig Textbausteine anzupassen, was problemlos funktionierte. Der Funktionsumfang ist sehr umfangreich, da kann man deutlich mehr selbst machen, als man das von einem Standard-Baukasten kennt. 
 

Welche Funktionen finden Sie da besonders wertvoll?

Tobias Topf: Die Möglichkeit zur Einbindung von Kundenbewertungen gefällt mir sehr gut und auch das Tool zur Einbindung von aktuellen Informationen, wo ich für meine Kunden relevante Themen selbst aus dem Content-Fundus von digidor und meinen Produktpartnern zusammenstellen kann. Auch hervorzuheben ist das zur Verfügung gestellte Bildmaterial mit tollen, professionellen Bildern. So spare ich mir die Zeit, selbst auf Pixabay oder anderen Bildplattformen nach Bildern suchen zu müssen. Bevor ich Text- oder Bild-Content selbst erstelle bzw. suche, schaue ich immer erst bei digidor, was der Content-Fundus hergibt.

Und dann gibt es ja auch die Möglichkeit, Landingpage-Kampagnen zu erstellen und zu veröffentlichen. Das ist für mich auch ein interessantes Feature. Hier brauchte ich am Anfang noch einmal Hilfestellung. Der digidor Support hat mir dann Schritt für Schritt erklärt, wie ich eine eigene Kampagne erstellen kann. 
 

Wie nutzen Sie heute Kampagnen?

Tobias Topf: Bei Kampagnen achte ich darauf, dass ich meine Empfänger nicht nerve und mit Informationen überlade. Einmal pro Woche wird eine Kampagne automatisch auf meinen Social-Media-Kanälen (Facebook, Instagram, Google My Business) ausgespielt und zudem veröffentliche ich zusätzlich themenbezogen informative Kampagnen, die keine Produktwerbung erhalten. Denn diese wissensvermittelnden Inhalte, die meine Kunden in einer einfachen verständlichen Sprache informieren, kommen am besten an. Das entspricht auch meiner Philosophie. Denn ich möchte informieren und beraten – weg vom Verkaufsgedanken hin zum Beratungsansatz.
 

Welche AHA-Momente gab es im Zusammenhang mit Ihrem Online-Auftritt und der Durchführung von Kampagnen?

Tobias Topf: Die Messung von Marketing mit Blick auf die Kundengewinnung ist eher schwierig. Aber ich merke, dass sich Kunden nach einer persönlichen Weiterempfehlung immer vor der Kontaktanfrage auf meiner Homepage über mich informieren. Die Resonanz auf die Homepage ist dabei durchweg positiv. Sie finden dort alle Informationen, die sie suchen – rein informativ und nicht produktbezogen. Das Tool zur kostenlosen Bedarfsanalyse / der Bedarfsrechner wird auch gern genutzt. Darüber erhalte ich auch häufiger Beratungsanfragen.
 

Vielen Dank für die interessanten Einblicke, Herr Topf!

Mehr zu CoastFinanz erfahren Sie auf www.coastfinanz.de.


Ihre professionelle digitale Präsenz: Sofort von unseren Experten umgesetzt und innerhalb von 2 Werktagen online. 


Weitere Interviews mit digidor-Nutzern:


Interviews mit digidor-Nutzern

Interview: Mit Nischen-Versicherungen zu mehr Online-Abschlüssen

Interview: Mit Nischen-Versicherungen zu mehr Online-Abschlüssen
Nach einigen Jahren als freier Handelsvertreter gründete Frederik Lohmann 2016 sein eigenes Maklerunternehmen. Bei seinem Online-Auftritt Finanzgewissen.de setzt er unter anderem auf die Nische Kleingartenversicherung. Durch die zielgerichtete Umsetzung von SEO-Maßnahmen werden mittlerweile 95 Prozent der Neukundenabschlüsse über den Online-Auftritt generiert. In diesem Interview verrät uns seine für das Marketing verantwortliche Mitarbeiterin Lisa Honsel, welche Maßnahmen konkret dazu geführt haben... Artikel lesen

Interviews mit digidor-Nutzern

Interview: Vertrauensaufbau durch E-Mail-Marketing-Kampagnen

Interview: Vertrauensaufbau durch E-Mail-Marketing-Kampagnen
Sven Albert leitete 7 Jahre eine Agentur der Victoria bzw. Ergo-Versicherung, bevor er 2013 als freier Unternehmer in den Maklerstatus wechselte. Schließlich gründete er 2019 gemeinsam mit Heinz Jürgen Albert die Albert | Ver­sicherungs­makler GbR. Welche Rolle Online-Marketing in 2021 für seinen Maklerbetrieb spielt, verrät er im Interview... Artikel lesen

Interviews mit digidor-Nutzern

Interview: Hauptsache im Internet drin zu sein, ist heute keine gute Idee mehr…

Interview: Hauptsache im Internet drin zu sein, ist heute keine gute Idee mehr…
digidor-Kunde Helmut Steger ist überzeugt davon, dass ein Internet-Auftritt für einen Ver­sicherungs­makler nur sinnvoll ist, wenn er auch professionell gestaltet ist. Bevor man mit einer unprofessionellen Homepage gefunden wird, sollte man es lieber ganz bleiben lassen, meint er. Herr Steger ist seit 2002 mit einer eigenen Homepage im Internet auffindbar, die anfangs jedoch nicht mehr war als eine digitale Visitenkarte. Heute erhält er auf seine Online-Aktivitäten regelmäßig Feedback von Kunden und Interessenten. Artikel lesen

Interviews mit digidor-Nutzern

Interview: Optik ist für einen professionellen Online-Auftritt entscheidend

Interview: Optik ist für einen professionellen Online-Auftritt entscheidend
Im Interview mit digidor erläutert Marco Leoff, warum es für die LEOFF Finanzstrategen GmbH aus Heidenheim elementar ist, dass sich die Homepage nahtlos in den Firmenauftritt einfügt, und wie es dem Unternehmen gelungen ist, dass der Online-Auftritt das Herz der Firma widerspiegelt und so zum Türöffner für Empfehlungskunden wird. Artikel lesen

Interviews mit digidor-Nutzern

Interview: Mehr Bekanntheit durch eine regionale Online-Strategie

Interview: Mehr Bekanntheit durch eine regionale Online-Strategie
In Interview mit digidor verrät Ver­sicherungs­makler Frank Laumer, wie sich im Laufe seiner 25-jährigen Berufserfahrung das Kundenverhalten verändert hat und warum es deshalb auch für einen Ver­sicherungs­makler mit einer regionalen Kundenzielgruppe und Fokus auf der persönlichen Beratung elementar ist, im Internet sichtbar zu sein und in Google gefunden zu werden. Artikel lesen

Interviews mit digidor-Nutzern

Interview: Homepage, Online-Bewertungen und Social Media müssen gut verzahnt sein

Interview: Homepage, Online-Bewertungen und Social Media müssen gut verzahnt sein
Manfred Knüfken ist zertifizierter Berater für den öffentlichen Dienst und auf die Beamtenversorgung spezialisiert. Im Interview verrät er, wie Homepage, Online-Bewertungen und Social Media ineinander greifen und wie es ihm gelingt, auf seinem Online-Auftritt Lebensfreude, Sympathie und Kompetenz auszustrahlen, denn – so sagt er – Verkauf hat viel mit Emotionen zu tun. Artikel lesen

Interviews mit digidor-Nutzern

Interview: Sichtbarkeit, Reichweite und Expertenstatus

Interview: Sichtbarkeit, Reichweite und Expertenstatus
Jan Ruhoff zählt mit 27 Jahren sicherlich zu den Youngstars in der Makler-Szene. Im Interview verrät er, dass er mit seinem digitalen Maklerbüro die Mission verfolgt, Kunden zu einer selbstbestimmten Versicherungsberatung zu befähigen. Sein Ziel ist es, die Versicherungsberatung digital, modern und zugleich persönlich zu gestalten. Die nötige Sichtbarkeit dazu bekommt er durch seine Homepage. Artikel lesen

Interviews mit digidor-Nutzern

Interview: Die Kommunikation der eigenen Werte macht den Online-Auftritt erst authentisch

Interview: Die Kommunikation der eigenen Werte macht den Online-Auftritt erst authentisch
Im Interview mit uns verrät Ver­sicherungs­maklerin Silvia Jargon aus Berlin, wie sie Ihre Homepage und das digidor Kundenmagazin einsetzt, um mit Bestandskunden im Kontakt zu bleiben und Interessenten einen ersten „Kompetenzcheck" zu ermöglichen. Artikel lesen