digidor
So schaffen Ver­sicherungs­makler Mehrwert mit verständlichen Inhalten

Content-Marketing in der Versicherungsvermittlung: So schaffen Ver­sicherungs­makler Mehrwert mit verständlichen Inhalten

Versicherungen sind unsexy, trocken und unverständlich. Niemand will sie, doch jeder braucht sie. Das Klischee des Versicherungsvertreters, der eine Haustür nach der anderen abklappert, Klinken putzt und versucht, unnötige Versicherungsprodukte an den Mann zu bringen, ist weit verbreitet. Doch nicht alle Versicherungen sind unnötig, das wissen Sie als Versicherungsexperte nur zu gut. Wenn Sie den Kunden erst einmal am Tisch sitzen haben, fällt es Ihnen nicht schwer, ihn von der Notwendigkeit zu überzeugen. Doch dazu muss es in der heutigen Zeit erst einmal kommen. Denn durch das Internet ist es einfacher denn je geworden, sich online über Versicherungen zu informieren und diese abzuschließen. Lesen Sie in diesem Artikel wie Ver­sicherungs­makler Ihre Homepage als digitalen Informationskanal nutzen und die Wahrnehmung von Versicherungen sowie ihr Image positiv beeinflussen können…

So schaffen Versicherungsmakler Mehrwert mit verständlichen Inhalten

Der Kunde von heute informiert sich online. Sie können davon ausgehen, dass er sich auch bereits über Versicherungen informiert hat, bevor er sich an Sie wendet. Doch was bewegt den online nach Versicherungsinformationen suchenden Kunden dazu, mit Ihnen über Ihre Homepage Kontakt aufzunehmen, wenn er Versicherungen heutzutage auch online abschließen kann? Dieser Kunde hat höchstwahrscheinlich ein Problem, für das er eine Lösung braucht. Vielleicht ist jemand in seinem Bekanntenkreis kürzlich berufsunfähig geworden, in der Nachbarschaft wurde eingebrochen oder der Nachwuchs steht vor der Tür. Diese Ereignisse können der Auslöser dafür sein, dass sich jemand mit dem Thema Versicherungen auseinandersetzt und nach einer Lösung sucht, um sich gegen diese Risiken abzusichern.
 

Versicherungslösungen statt Produkte

Der Kunde hat also ein oder mehrere unbefriedigte Bedürfnisse – zum einen ein Sicherheitsbedürfnis und zum anderen ein Informationsbedürfnis. Indem Sie ihm Informationen liefern, die seine Fragen beantworten und ihm einen Mehrwert bieten, bedienen Sie eben genau dieses Informationsbedürfnis. Und schließlich haben Sie auch die passende Lösung für sein Problem parat und befriedigen sein Bedürfnis nach Sicherheit. Mit den Inhalten, die Sie auf Ihrer Homepage und weiteren digitalen Kanälen veröffentlichen, geht es also zunächst darum, (potenziellen) Kunden einen Mehrwert zu bieten. Und genau das erreichen Sie mit interessanten, informierenden und verständlichen Inhalten, die diese komplexe Materie „Versicherungen“ greifbar machen.
 

Positive Wahrnehmung als Versicherungsexperte

Durch den Einsatz von Content-Marketing werden Sie bereits vor einem persönlichen Beratungsgespräch durch Ihren Online-Auftritt als Versicherungsexperte wahrgenommen. Denn Sie schaffen so Vertrauen zu potenziellen Kunden, indem Sie Ihre Kompetenz durch mehrwertliefernde Inhalte auf Ihrer Homepage vermitteln. Zudem können Sie so den Erklärungsbedarf im Beratungsgespräch reduzieren. Daher lohnt es sich, wenn Sie Ihr Versicherungswissen über Ihre Homepage und weitere Online-Kanäle teilen. Greifen Sie Fragestellungen und Probleme Ihrer Zielgruppe auf und positionieren Sie sich so online als Experte. Wichtig ist dabei, dass Sie die Inhalte aus dem komplexen Versicherungsdeutsch verständlich übersetzen und die Versicherungsbedingungen für Ihre Kunden aufdröseln.
 

Praktische Fallbeispiele und unabhängige Verbraucher-Tipps

Das gelingt Ihnen am besten mit realen Versicherungsfällen aus der Praxis und verbraucherfreundlichen Versicherungstipps. Die Versicherungsthemen sollten dabei unbedingt zu Ihrer Zielgruppe analog Ihrer Strategie passen. Denn Sie können nicht alle Kunden (die Versicherungen brauchen) gleichzeitig ansprechen. Das funktioniert online nicht! Aus diesem Grund ist eine klare, digitale Positionierung für Ver­sicherungs­makler, die online erfolgreich Kunden ansprechen wollen, unbedingt erforderlich. Angenommen Sie sind auf Sachversicherungen spezialisiert, dann könnten Sie z. B. folgende Themen aufgreifen:

  • Haft­pflichtversicherung: Erläutern Sie, wer für die durch Kinder verursachten Schäden aufkommt und unter welchen Voraussetzungen Kinder in der Haft­pflichtversicherung der Eltern mitversichert sind.
  • Haus­rat­ver­si­che­rung: Nennen Sie Beispiele für grobe Fahrlässigkeit und erklären Sie, wann ein Versicherungsschutz besteht.
  • Wohngebäudeversicherung: Erklären Sie, was durch eine Wohngebäudeversicherung abgesichert ist und gehen Sie auf den Unterschied zur Haus­rat­ver­si­che­rung ein, indem Sie konkrete Schadenfälle der jeweiligen Versicherung zuordnen.

 

Die Themenvielfalt ist bei diesen komplexen Versicherungsfragen nahezu unbegrenzt. Sie müssen lediglich die Perspektive wechseln, sich in die Lage Ihrer Zielgruppe versetzen und entsprechend Themen aufgreifen, bei denen Ihren Kunden der Schuh drückt. Experten-Tipp: Sammeln Sie Fragen, die Ihnen Kunden in Beratungsgesprächen wiederholt stellen und veröffentlichen Sie die Antworten auf Ihrer Homepage. Nutzen Sie bereits das digidor Kundenmagazin? Mit dem Kundenmagazin halten Sie Ihre Kunden zu aktuellen Themen auf dem Laufenden und stärken die Kundenbeziehung, indem Sie regelmäßig mit ihnen in Kontakt bleiben.

Im Hinblick auf eine erfolgreiche, digitale Positionierung ist es wichtig, dass Sie Ihre Strategie und die darauf basierende Spezialisierung bei der Themenauswahl im Blick haben, damit Sie als Experte für ein bestimmtes Gebiet wahrgenommen werden. Auch wenn Sie alle Versicherungen anbieten können, wird es Ihnen kaum möglich sein, glaubwürdig zu vermitteln, dass Sie für alles ein Experte sind. Das müssen Sie auch nicht sein, denn genau dazu dient die die digitale Positionierung!
 

Das Praktiker-Online-Event – Die Erfolgsgeschichte des Dirk Kräuter:

Wie funktioniert digitale Positionierung nun ganz praktisch? Diesem Mysterium widmen sich am 31.07.2020 drei Praktiker der Versicherungsbranche in einem zweistündigen, interaktiven Online-Vortrag von und für Praktiker. Kostenlos. Mit Aha-Effekt. An einem konkreten Beispiel zeigen Ihnen Sebastian Heithoff (Unternehmensberater Digital & Positionierung), Saskia Drewicke (virtuelle Marketingmanagerin und Expertin für Content-Marketing) und Jürgen Zäch (Geschäftsführer expertenhomepage und Experte für die technische Umsetzung), Schritt für Schritt, wie Sie Ihre individuelle Positionierung ermitteln, welche Inhalte sich auf Basis der Strategie ableiten lassen und wie Sie das Ganze auf Ihrer Homepage umsetzen.


Das Praktiker-Online-Event:

Die Erfolgsgeschichte des Dirk Kräuter


Weitere Artikel aus der Reihe »Makler-Homepage«


Makler-Homepage

Warum Ver­sicherungs­maklern ein souveräner Online-Auftritt nur mit einer klaren, digitalen Positionierung gelingt

Warum Versicherungsmaklern ein souveräner Online-Auftritt nur mit einer klaren, digitalen Positionierung gelingt
Der Versicherungsmarkt ist hart umkämpft. Knapp 200.000 Vermittler, davon ca. 46.000 Ver­sicherungs­makler, sind in der Branche tätig. Es werden zwar Jahr für Jahr weniger, allerdings ist der Wettbewerb nach wie vor groß genug – zumal Sie nicht nur in Konkurrenz zu anderen Vermittlern stehen. Artikel lesen

Makler-Homepage

Teil 2 SEO-Grundlagen für Makler

Teil 2 SEO-Grundlagen für Makler
Das Internet ist Ihr Türöffner zu neuen Kunden im digitalen Zeitalter. Nicht Sie suchen online nach Kunden, sondern potenzielle Kunden finden auf digitalem Weg zu Ihnen. Denn Sie werden durch Ihre digitale Präsenz gefunden! In diesem Zuge kommt Ihrer Homepage eine besondere Bedeutung zu. Artikel lesen

Makler-Homepage

Teil 1 SEO-Grundlagen für Makler

Teil 1 SEO-Grundlagen für Makler
Wann haben Sie das letzte Mal das Branchenbuch Gelbe Seiten in der Hand gehabt? Das dürfte sicherlich schon ein Weilchen her sein, stimmt’s? Mit der Entwicklung des Internets hat diese Form der Informationsquelle ausgedient. Denn selbst ältere Generationen nutzen mittlerweile Suchmaschinen – vor allem Google – um Antworten zu erhalten und Lösungen zu finden. Artikel lesen

Makler-Homepage

5 Gründe, warum Makler eine Homepage brauchen

5 Gründe, warum Makler eine Homepage brauchen
Knapp 63 Millionen Menschen in Deutschland nutzten laut der ARD/ ZDF-Onlinestudie im Jahr 2019 das Internet. Bevor wir eine Kaufentscheidung treffen, recherchieren wir häufig vorab online nach Produkten und Dienstleistern. Auch Versicherungsdienstleistungen- und produkte werden heutzutage im Netz gesucht, verglichen und abgeschlossen. Doch nicht jeder Makler wird im Internet gefunden. Welche Folgen das für Sie als Makler hat und warum Sie unbedingt eine Homepage brauchen, erläutern wir in diesem Beitrag... Artikel lesen

Über die Autorin:

Saskia Drewicke unterstützt Makler bei der digitalen Positionierung durch die Entwicklung und Umsetzung von Online-Marketing-Strategien. Im Experten-Wissen Blog erklärt sie, wie Ver­sicherungs­makler eine digitale Präsenz aufbauen und welche Möglichkeiten Online-Marketing in der Versicherungsvermittlung bietet.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...