Die 4 Säulen der Online-Präsenz eines Ver­sicherungs­maklers

Sie haben eine professionell gestaltete Homepage? Klasse! Damit haben Sie das Fundament für Ihren Online-Auftritt gelegt. Nun stellen Sie aber ernüchtert fest, dass eine schicke Homepage zwar Eindruck macht, Ihnen jedoch keine neuen Kunden bringt. Ihre Homepage ist erst der Anfang – Stichwort Omnipräsenz. Welche Säulen Ihre Online-Präsenz als Ver­sicherungs­makler vervollständigen und dafür sorgen, dass Sie im Netz sichtbar und (positiv) wahrgenommen werden, lesen Sie in diesem Artikel...

Die 4 Säulen der Online-Präsenz

 
Wer im digitalen Zeitalter eine Rolle spielen will, kommt nicht drumherum, sich eine Online-Präsenz aufzubauen und digitale Wege bei der Kundenansprache zu gehen. 

Denn das Internet bietet Ihnen einen neuen Zugangsweg zu potenziellen Kunden. Allerdings hat sich das Kundenverhalten enorm geändert. Die Kundensuche geht online nicht vom Vermittler aus, sondern vom Kunden! Kunden informieren sich im Netz, fragen Google und sind auf der Suche nach Experten. Ein erster Grundsatz für Ver­sicherungs­makler lautet also: Seien Sie online, denn Ihre Kunden sind es auch!

So gelingt es Ihnen, im Netz wahrgenommen zu werden

Wenn Sie nicht online sind, dann werden Sie nicht gefunden. Denn sie existieren im digitalen Zeitalter faktisch nicht. Die Konsequenz: Sie nehmen sich selbst die Chance, online Kunden anzusprechen, zu gewinnen und zu binden. Das bedeutet nicht, dass Sie nicht mehr offline stattfinden sollen. Es geht vielmehr darum, den persönlichen Kontakt geschickt mit digitalen Kanälen zu verbinden, um online sichtbar zu werden oder einfach gesagt – gesehen zu werden. 

Die Homepage – das Herzstück Ihrer Online-Präsenz

Die Homepage ist der Dreh- und Angelpunkt Ihrer Online-Aktivitäten. Optimalerweise laufen hier all Ihre digitalen Fäden zusammen. Denn Empfehlungskunden „googeln“ Ihren Namen und führen einen sog. digitalen Kompetenzcheck durch. Durch eine professionell gestaltete, moderne und mobil optimierte Homepage überzeugen Sie Interessenten, Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.

Neben Ihrer Homepage gehören drei weitere Säulen zu einer ganzheitlichen Online-Strategie:

  • der Google-Eintrag (Google My Business)
  • digitale Bewertungsprofile
  • Social-Media-Kanäle

Denn digitale Kanäle bieten Ihnen die Möglichkeit, an verschiedenen Stellen mit (potenziellen) Kunden in Kontakt zu treten. Und genau darum geht’s: möglichst häufig auf dem Bildschirm Ihrer Kunden zu erscheinen, damit diese einen positiven Eindruck von Ihnen gewinnen und eine Beziehung zu Ihnen aufbauen – das geht auch online!

Ihr Google-Eintrag – Must-have für jeden Ver­sicherungs­makler

Kennen Sie jemanden in Ihrem Freundeskreis, der Google nicht regelmäßig nutzt? Wahrscheinlich nicht. Damit Sie eine Chance haben, auf Google gefunden zu werden, wenn jemand (in Ihrem Umkreis) nach Versicherungen sucht, ist ein Google My Business Profil Pflicht. Ihr Google-Profil stellt neben Ihrer Makler-Homepage eine weitere digitale Visitenkarte und Repräsentationsfläche im Netz dar. Zeigen Sie sich auch hier mit einem vollständigen Profil von Ihrer besten Seite und sammeln Sie proaktiv Google-Bewertungen. Denn Ihr Google-Profil ist häufig das Erste, was ein Interessent oder Kunde von Ihnen sieht, wenn er nach Ihnen „googelt“. 

Social Trust durch Online-Bewertungsprofile

Aus der Offline-Welt kennen Sie es, Empfehlungen sind Gold wert. Nun findet Empfehlungs-Marketing mittlerweile vor allem auch online statt. Bevor jemand Kontakt zu Ihnen aufnimmt, können Sie heutzutage davon ausgehen, dass Sie „gegoogelt“ werden und Online-Bewertungen als Entscheidungskriterium für eine Kontaktaufnahme herangezogen werden. Online-Bewertungsprofile stellen daher ein wichtiges Instrument zum Vertrauensaufbau und eine weitere wichtige Säule Ihrer Online-Präsenz als Ver­sicherungs­makler dar. 

Social Media nur mit Plan 

Wenn Sie eine professionelle Homepage, unabhängige Bewertungsprofile und einen Google-Eintrag haben, geht es um Ihren Social-Media-Auftritt – die letzte elementare Säule Ihrer Online-Präsenz. Doch bevor Sie sich einfach auf sämtlichen Social-Media-Plattformen ein (Business-) Profil zulegen und meinen, dass es damit getan sei, machen Sie sich Gedanken, welches Ziel Sie mit Ihrer Präsenz auf Social Media als Ver­sicherungs­makler verfolgen und wie viel Zeit Sie für die Pflege der Social-Media-Accounts haben. 

Social Media lebt von Inhalten und der Interaktion mit Ihrer Zielgruppe. Um erfolgreich auf Social Media unterwegs zu sein, brauchen Sie daher eine Strategie, sprich: Wen wollen Sie mit welchen Inhalten auf Social Media ansprechen?

 
Achten Sie beim Aufbau Ihrer Online-Präsenz als Ver­sicherungs­makler darauf, dass Sie diese vier Säulen miteinander verknüpfen und auf allen Kanälen einheitliche Botschaften kommunizieren. Und verzetteln Sie sich nicht! Verzichten Sie zu Beginn lieber auf den ein oder anderen Social-Media-Kanal und fokussieren sich darauf, auf weniger Kanälen online zu sein – dafür aber professionell und regelmäßig. 


Ihre professionelle digitale Präsenz: Sofort von unseren Experten umgesetzt und innerhalb von 2 Werktagen online. 


Über die Autorin:

Saskia Drewicke unterstützt Makler bei der digitalen Positionierung durch die Entwicklung und Umsetzung von Online-Marketing-Strategien. Im Vertriebsmarketing-Blog erklärt sie, wie Ver­sicherungs­makler eine digitale Präsenz aufbauen und welche Möglichkeiten Online-Marketing in der Versicherungsvermittlung bietet.