Neue digidor-Kampagne der Württembergischen:Pflegevorsorge geht kaum leichter

Die Beratung zur Pflegevorsorge ist oft müßig. Vielen Kunden ist das Thema zu weit weg, unangenehm oder sie verdrängen es einfach. Dabei liegen die Fakten auf der Hand. Die gesetzlichen Leistungen sind mau, im Pflegefall muss Vermögen zur Finanzierung aufgebraucht werden und die Wahrscheinlichkeit pflegebedürftig zu werden ist hoch. Drei von vier Frauen und mehr als jeden zweiten Mann trifft es.

Grundfähigkeitsversicherung

So sensibilisieren Sie Kunden für die Pflegevorsorge

Versorgungslücke aufzeigen

Die Leistungen der gesetzlichen Pflege­ver­si­che­rung hinterlässt in jedem Fall eine Versorgungslücke. Der Eigenanteil zur Pflege liegt im Bundesdurchschnitt bei 1.800 Euro pro Monat. Wer kann oder möchte das finanziell aufbringen?

Vermögensschutz

Zur Finanzierung des Eigenanteils muss notfalls auch das Vermögen aufgebraucht werden. Das betrifft nicht nur Spareinlagen, sondern auch Immobilien. Wer möchte zum Verkauf seiner Immobilie aufgrund eines Pflegefalls gezwungen werden?

Entlastung der Angehörigen

Der größte Pflegedienst in Deutschland sind die Angehörigen von Pflegebedürftigen. Diese opfern Zeit, treten im Job kürzer oder lassen sich unbezahlt freistellen. Wer möchte das seinen Angehörigen oder dem Ehepartner dauerhaft zumuten?

Selbstbestimmung und Würde

Mehrbett- oder Einzelzimmer? Zu Hause oder Daheim? Wer seine Pflegevorsorge selbst regelt, kann diese auch gestalten. Wer möchte bei der Qualität seiner Pflege schon gern Abstriche machen? 


Neben den zu adressierenden Botschaften und Irrtümern, die es zu beseitigen gilt, braucht es in der Beratung auch starke Produktlösungen. Die Württembergische hat ihre Pflegezusatzversicherung erneuert und an die Bedürfnisse der Kunden angepasst. Herausgekommen ist ein hoch flexibles Produkt, das für jede Zielgruppe eine bedarfsgerechte Pflegevorsorge ermöglicht. Innovative Zusatzbausteine gestalten die Vorsorge individuell und geben Ihnen in der Beratung endlich die Argumente an die Hand, die Sie und Ihre Kunden bislang vermisst haben.

Der Premiumtarif der Württembergischen

Beispielrechnung
 

So funktioniert die Staffel-Option

50 Prozent Rabatt auf den PZ-Tarif (nicht auf die Zusatzbausteine) für die ersten drei Jahre. Danach schrittweise Anpassung bis zur Endbeitragshöhe nach zehn Jahren. Über eine Laufzeit von 35 Jahren kostet die Staffel-Option 3,43 Euro mehr im Monat. Im Gegenzug ermöglicht sie den preiswerten Einstieg in die Pflegevorsorge und eine Anpassung an die jeweilige Lebensphase.

Grafische Darstellung Beitragsverlauf (Vertragsabschluss in 2020)
 

10 Argumente für Ihre Pflegeberatung – die neue Pflegezusatzversicherung der Württembergischen

  • Staffel-Option 50 Prozent Einstiegsrabatt auf den PZ-Tarif für die Ansprache von (jungen) Zielgruppen, die zeitweise weniger Kapital zur Verfügung haben (Studenten, Berufseinsteiger, Hausbauer, Familien)
  • Pflegemonatsgeld Individuelle Anpassung der monatlichen Leistungen je nach Pflegegrad für volle Flexibilität
  • Leistungen auch für Angehörige Dank der Pflege-Assistance erhalten auch die Angehörigen des Versicherten Leistungen, wenn diese pflegebedürftig werden
  • Pflege-Airbag freie Verwendung (z.B. Einkommensausgleich für pflegende Angehörige) einer zusätzlichen Geldleistung bei erstmaliger Pflegebedürftigkeit ab PG2. Ergänzend zum Pflegemonatsgeld über einen Zeitraum von 6 Monaten.
  • Pflege-Einmalleistung Einmalzahlung bei erstmaliger Pflegebedürftigkeit ab PG2. Höhe vom Kunden wählbar (1.000 bis 10.000 €).
  • Nachversicherung ohne Anlass Leistungserhöhung bis 600 Euro ohne Gesundheitsprüfung. Bis 5 Jahre nach Vertragsbeginn und max. Kundenalter 50 auch ohne Anlass. Bis 70 Jahre (vorher 65) mit Anlass.
  • Individuelle Paketlösungen Kompakt-, Komfort- und Premium-Paket mit budgetgerechter Absicherung statt komplizierter Prozentsätze
  • Leistung bei Pflegevermutung Versicherte erhält bereits Leistungen, wenn ein Arzt die Pflegebedürftigkeit vermutet
  • Beitragsfreiheit ab Pflegegrad 4
  • 4 % Dynamik jährliche Erhöhung ab dem 4. Versicherungsjahr um 4 Prozent
     

digidor-Pflegekampagne: Aktivieren Sie Ihre Kunden für die Pflegevorsorge

Passend zum Thema Pflegevorsorge steht Ihnen ab sofort die neue digidor-Kampagne für Ihr Vertriebsmarketing zur Verfügung. Einloggen, aktivieren und mit wenigen Klicks bringen Sie die Pflege-Botschaft zu Ihren Zielgruppen. Über Ihr Kundenmagazin, die sozialen Netzwerke und als personalisierte Kampagne.
 

Jetzt Kampagne erstellen!Kampagnen-Vorschau ansehen
 


 
Schließen
loading

Video wird geladen...