Basler neu bei digidor Erste Kampagne: Kindergeld-Bonus ansprechen, bevor er verplant ist.

 

Seit Januar 2021 hat sich das Kindergeld um monatlich 15 Euro für jedes Kind erhöht. Das ist die größte Erhöhung seit 2010 und damit ein echter Aufhänger für Ihre Beratung. Noch ist dieser Bonus in der Familienkasse nicht anderweitig verplant. Entsprechend hoch ist jetzt die Chance, Zielgruppen von einer Vorsorge zu überzeugen, für die in der Vergangenheit kein oder zu wenig Geld übrig war.

Basler

Bonus + 10 Euro = Vermögensaufbau

Wie also den neuen Kindergeld-Bonus sinnvoll verwenden? Am besten natürlich für das Kind selbst! Je früher der Vermögensaufbau startet, desto stärker wirkt der Faktor Zeit. Noch dazu, wenn er bereits mit Sparbeiträgen ab 25 Euro möglich ist. Das bedeutet für Eltern, die sich gerade über den Kindergeld-Bonus von 15 Euro freuen, dass sie lediglich 10 weitere Euro pro Monat aufbringen müssen, um die finanzielle Unabhängigkeit ihrer Kinder zu stärken. 

Kindervorsorge kann mehr als nur Vermögensaufbau

Rund um das Thema Kindervorsorge tummeln sich eine Menge Produkte am Markt. Die Basler hat mit ihrer KinderVorsorge Invest Vario nun eine fondsgebundene Rentenversicherung entwickelt, die mehrere Vorsorgethemen der Kinder vereint: Vermögensaufbau an den Kapitalmärkten, Optionen auf BU- und Pflegeschutz, Mitversicherung der Versorger sowie höchste Flexibilität zu Rentenbeginn. 

Außerdem erweitert das Konzept Ihre potenzielle Zielgruppe, da Paten und Großeltern den Vertrag auch ohne Unterschrift der Eltern abschließen können.

Fakten zur Basler KinderVorsorge Invest Vario

  • Für jeden Geldbeutel: Sparbeiträge ab 25 Euro monatlich
  • Für jedes Sicherheitsbedürfnis: Steuerung des Investmentgrads in Fonds (10 – 100%)
  • Für mehr Beitragssicherheit: Wird der Versorger berufsunfähig, während das Kind noch jünger als 27 Jahre ist, zahlt die Basler über einen Zusatzbaustein die laufenden Beiträge fort. Bei Tod des Versorgers werden die Beiträge der gesamten Restlaufzeit sogar per Einmalbeitrag sofort in den Vertrag eingezahlt.
  • Für mehr Ertrag: Schweizer Investmentkompetenz für eine gewinnbringende Vermögensverwaltung
  • Für mehr Gesundheitsvorsorge: Optional kann dem Kind schon jetzt der Abschluss einer Berufs­unfähig­keit- und/oder Pflegevorsorge mit vereinfachten oder ganz ohne Gesundheitsfragen gesichert werden.
  • Für eine größere Zielgruppe: Patenonkel und -tanten sowie Oma und Opa können für ihr Enkel- oder Patenkind einen Vertrag auch ohne Unterschrift der Eltern abschließen.
  • Für mehr Flexibilität: bevorzugtes Verrentungssystem (u.a. lebenslang, abgekürzt, mit Kapitaloption) muss erst kurz vor Rentenbeginn festgelegt werden
  • Für jede Lebensphase: Beitragspausen, -anpassungen und -zuzahlungen
  • Für Wünsche zwischendurch: Kapitalentnahmen während der Ausbildungsphase (18. – 27. Lebensjahr)
  • Für die eigene Zukunftssicherung: Vertragsübertragung zum Wunschtermin
     

digidor-Kampagne: Sensibilisieren Sie Ihre Kunden für die Kindervorsorge 

digidor unterstützt Ihr Vertriebsmarketing rund um das Thema Kindervorsorge mit einer neuen Kampagne. Einfach einloggen, Kampagne aktivieren und schon informieren Sie Ihre Kunden über eine gewinnbringende Verwendung des Kindergeld-Bonus. 

digidor-Kampagne zur Kindervorsorge:

Basler

Jetzt Kampagne erstellen!Kampagnen-Vorschau ansehen